Suche
  • Tierarztpraxis im Westbad
  • (0341) 480 66 66
Suche Menü

Hunde: Gastroenteritis

Ursachen:
  • Ernährungsfehler
  • Leber- und Bauchspeicheldrüseninsuffizienzen
  • Infektionen
  • Parasitenbefall des Darmes
  • Vergiftungen
  • Unterkühlung des Abdomens
Symptome:
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Inappetenz
  • Schmerzäußerung
  • eventuell verspannter Bauch, laute Darmgeräusche
  • vermehrter Durst, Austrocknung
  • ggf. Auftreten von Fieber oder Untertemperatur
Therapie:
  • ist abhängig von der Ursache und den Symptomen
  • Antibiotikaeinsatz erfolgt bei nachgewiesener Beteiligung von enteropathogenen Bakterien
  • bei akutem Durchfall steht der Ausgleich von Flüssigkeits- und Elektrolytverlusten im Vordergrund (Infusionen, Elektrolyttränke)
  • im weiteren Verlauf kann die Verabreichung von Diätfuttermitteln notwendig sein
  • bei akutem Erbrechen oder Durchfall sollte der Tierbesitzer für einen Tag die Fütterung einstellen

Sollten oben genannte Symptome nach einem Tag nicht verschwunden sein, empfiehlt sich die Vorstellung beim Tierarzt.